Angaben gem. § 5 TMG

Betreiber und Kontakt:


Yogalounge

Sonja Jordan

Friedrich - Glück - Straße 20
73614 Schorndorf
Tel.: 07181-9377406
info@yogalounge-schorndorf.de
yogalounge@ymail.com

Datenschutzerklärung Yogalounge

(gültig ab 25.05.2018):

 

1.     Verantwortlicher und Kontaktdaten

 

Der Verantwortliche für die Verarbeitung ist Sonja Jordan (nachfolgend Verantwortlicher) und verarbeitet die von dem Betroffenen (nachfolgend Kunde) mitgeteilten Daten gemäß den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

 

Die Kontaktdaten des Verantwortlichen lauten:

Anschrift: Friedrich - Glück - Straße 20, 73614 Schorndorf

Telefon: 07181-9377406

E-Mail: info@yogalounge-schorndorf.de

 

2.     Zweck und Rechtsgrundlage

 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden ist für die Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Kunde ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage des Kunden erfolgen. 

 

Für den Fall, dass der Kunde das Kontaktformular nutzt, werden die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung seiner Anfrage verwendet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Einwilligung des Kunden nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO.

 

3.     Empfänger

 

Die personenbezogenen Daten des Kunden, die dem Verantwortlichen übermittelt werden, werden folgenden Empfängern wie folgt zugänglich gemacht:

 

3.1 Erfüllung des Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen

Zur Erfüllung des Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen werden die personenbezogenen Daten des Kunden, die dem Verantwortlichen übermittelt werden, folgenden Empfängern zugänglich gemacht:

§ Versanddienstleister Deutsche Post AG Schorndorf

§ E-Mail-Diensteanbieter und Web-Hosting-Unternehmen: Ymail

§ Telefon- und Faxanbieter: Unity Media und Ymail

 

Ohne die Einwilligung des Kunden werden die personenbezogenen Daten nicht an weitere Dritte zugänglich gemacht, es sei denn, dass dies aufgrund gesetzlicher Anordnung erfolgen muss. 

 

3.2 Nutzung des Kontaktformulars:
Im Falle der Nutzung des Kontaktformulars werden die personenbezogenen Daten des Kunden, die dem Verantwortlichen übermittelt werden, folgenden Empfängern zugänglich gemacht:

§ E-Mail-Diensteanbieter und Web-Hosting-Unternehmen: Ymail und Alfahosting GmbH


Ohne die schriftliche Einwilligung des Kunden werden die personenbezogenen Daten nicht an weitere Dritte zugänglich gemacht, es sei denn, dass dies aufgrund gesetzlicher Anordnung erfolgen muss.

 

4.     Speicherdauer

 

Mit der vollständigen Abwicklung des Vertrages, zu auch die vollständige Zahlung der vereinbarten Vergütung gehört, werden die Daten des Kunden, die aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, gesperrt. Diese Daten stehen einer weiteren Verwendung nicht mehr zur Verfügung. Nach Wegfall des rechtlichen Grundes werden diese gesperrten Daten gelöscht. 

 

Für den Fall, dass der Kunde das Kontaktformular nutzt, werden die personenbezogenen Daten für die Dauer der Bearbeitung der Anfrage genützt. Anschließend werden die Daten, die aus rechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, gesperrt. Diese Daten stehen einer weiteren Verwendung nicht mehr zur Verfügung. 

 

Der Verantwortliche unterliegt verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sie unter anderem aus der Abgabenordnung (AO), dem Handelsgesetz (HGB) und anderen gesetzlichen Grundlagen ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen 2 bis 10 Jahre.

 

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen der §§ 195 ff. BGB.

 

5.     Datenschutzrechte

 

Jeder Kunde hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO.

 

6.     Pflicht zur Datenbereitstellung

 

Die Angabe folgender Daten ist zwingend erforderlich (Pflichtangaben):

 

1.    Erfüllung des Vertrages:

Die Angabe folgender Daten ist für einen Vertragsabschluss zwingend erforderlich (Pflichtangaben):

- Vor- und Nachname

- Adresse (Straße, PLZ, Ort)

- Telefonnummer

- E-Mail-Adresse

- Anliegen, Reservierung, Bestellung oder ähnliches.

Wenn die für den Vertragsabschluss erforderlichen Pflichtangaben nicht angegeben werden, findet kein Vertragsabschluss statt.

 

2.    Nutzung des Kontaktformulars

Die Angabe folgender Daten ist für die Bearbeitung einer Kontaktanfrage zwingend erforderlich (Pflichtangaben): 

- Vor- und Nachname

- E-Mail-Adresse

- Telefonnummer

Anliegen/Nachricht.
Wenn die für die Bearbeitung einer Kontaktanfrage erforderlichen Pflichtangaben nicht gegeben werden, findet eine Bearbeitung der Kontaktanfrage nicht statt. Die Nichtangabe der freiwilligen Angaben hat keinen Einfluss auf die Bearbeitung der Kontaktanfrage.