img_6947.png
 

Yogalounge

Durchatmen...Entspannen...
Dem Alltag einen Gegenpol setzen, mitten in der Natur Ruhe und Stille finden.
Hier, an diesem besonderen Ort, der Kunstmühle in Schornbach, steht die Welt für einen Augenblick still.


„Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken will" (Goethe)


Körper und Geist können auftanken und neue Energie und Kraft schöpfen.
Sich selbst und seinem Körper Aufmerksamkeit, Zeit und Ruhe zu schenken und ihn mit viel Liebe in Form von Yoga zu pflegen und zu formen und innere Balance zu erhalten. Das liegt mir und meinen Lehrern sehr am Herzen.

In den zauberhaften Räumen meiner YOGALOUNGE wirst Du von einer herzlichen und warmen Atmosphäre empfangen, die Dir das Gefühl gibt angekommen zu sein und loslassen zu dürfen.
Mit viel Liebe zum Detail und Sorgfalt gestaltet, bietet die Einrichtung eine Mischung aus Moderne und Tradition. Jeder findet hier Inspiration und seinen Platz.
Ein gemütliches Zusammenkommen, interessante Gespräche und Menschen, einfach Wohlfühlmomente in der TEELOUNGE oder auf der wunderschönen Terrasse genießen und verbringen.
All das wärmt die Seele und spendet ein Stück Familie.

 
img_6947.png
 

Sonja Jordan

"Ist das Licht des Yoga einmal angezündet, verlischt es nie mehr. Je intensiver Du übst, desto heller wird die Flamme leuchten."
(B.K.S. Iyengar)

Durch ihre frühere Arbeit hatte Sonja Jordan oft und regelmäßig die Möglichkeit asiatische Länder zu bereisen, insbesondere Indien, und kam dort mit Mensch, Kultur und vor allem mit Yoga in Berührung. Es barg schon damals eine Faszination in ihr. In ihren Ausbildungen, welche sie traditionell über Yoga Seva (BYV) und modern ausgerichtet in der Inside Yoga Academy (YA) absolvierte, lernte sie authentisch und vor allem mit dem Herzen zu unterrichten.

Sonjas Bestreben ist es, die Achtsamkeit im Leben weitergeben zu können und ihren Schülern liebevoll und einfühlsam Kraft und Energie zu schenken. Mit viel Leidenschaft für anatomische und physiologische Korrektheit führt sie ihre Schüler mit hoher Kompetenz behutsam über ihre eigene Beweglichkeit und Flexibilität ihres Körpers hinaus. Ihren Unterricht gestaltet sie freigeistig, kreativ, intensiv und tiefgreifend.

Yoga macht Sonja sehr glücklich, bedeutet für sie ein Lebensstudium, eine Lebensphilosophie und ist allgegenwärtig.

Eine Herzenssache war für Sonja insbesondere die Ausbildung im Prenatal Yoga.

Außerdem war es ihr ein Anliegen, eine der für sie schönsten und heilsamsten Massagen, die Ayurvedische Gesichts- und Nackenmassage, zu erlernen.

Viele bereichernde Inspirationen erhielt Sonja und erhält sie immer wieder neu durch viele Weiterbildungen und Workshops bei zahlreichen, internationalen Lehrern.

Inzwischen hat Sonja Jordan ihren Tätigkeitsbereich vielfältig erweitert und gibt deutschlandweit Workshops und musikalische Yogastunden, sie ist mit Yoga im TV zu sehen ( z.B. Soko Stuttgart ), sie schreibt regelmäßig Yogaberichte für den Geheimtipp Stuttgart und zudem deckte sie den Bereich Yoga bei dem Modelabel Riani ab.

Seit Juni 2015 ist die Yogalounge offizieller Partner von Jochen Schweizer, hier können Privatkurse bei Sonja Jordan gebucht werden.

 
img_6947.png
 

Yogaphilosophie

Hatha Yoga ist eine der ältesten, mit seinen Wurzeln in Indien, ganzheitliche Wissenschaft bzw Methode Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Regelmäßiges Üben erweckt mit der Zeit ein Gefühl von Ruhe, Lebensfreude, des Einssein mit der Umwelt.
Eine Reihe, in modernem, unserer westlichen Welt angepassten Konzept von körperlicher Übungen (Asanas), stärken und stabilisieren den Knochenbau. Muskeln, Sehnen, Bänder und Gewebe werden gedehnt und gekräftigt, Blockaden und Verspannungen werden entgegengewirkt.

Ebenso erzielen Sie eine Beruhigung oder auch Vitalisierung auf Körper und Geist; Kreislauf, Stoffwechsel, Lymphsystem und Hormonhaushalt optimieren sich. Abgerundet mit unterschiedlichen Atemtechniken und Entspannungsphasen wird für eine heilsame und wohltuende Balance gesorgt!

Yoga ist kein Work out sondern vielmehr ein Work in. Deshalb kann jeder Mensch, ob jung oder alt die Praxis erlernen und das Wahrnehmen und Einfühlen in seinem Körper erfahren.


Imagefilm